Mantren singen

 

Satsang – Singen für den Frieden in uns und in der Welt

Singen ist seit alters her ein wesentlicher Bestandteil aller Hochkulturen und Welt-Religionen. Klang ist eine Form von Energie, jeder Klang hat ein bestimmtes Energiemuster in sich. Singen bringt solche Muster hervor, die unser Nervensystem beruhigen und reinigen. Singen von Sanskrit-Klängen wird auch zu Heilzwecken genutzt.

"Satsang" ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet, “sich in der Wahrheit treffen“. Sanskrit ist die Ur-Sprache, aus der die heutigen Sprachen entstanden sind. Die meisten Lieder (Bhajans) sind in Sanskrit verfasst. "Bhajan" auf Sanskrit bedeutet “teilen“. Wenn wir Bhajans singen, teilen wir den Klang. Der Klang ist das Innerste - die Qualität des Raumes. Wir teilen das Feinste in uns mit anderen. Die intellektuelle Bedeutung der Texte ist völlig unwichtig. Wir lassen den Klang in uns eingehen und singen einfach mit.

Meistens schwatzt unser Geist unaufhörlich, was sehr ermüdend sein kann. Jeder Gedanke wird mit einem Muster an Gefühlen begleitet. Dadurch steigen häufig Verlangen, Abneigungen und Widerstände in uns auf. Je mehr wir uns einem unerwünschten Gedanken widersetzen, umso beharrlicher besteht er fort. Singen hilft, solche Gedanken aufzulösen. Es gibt verschiedene Verlangen, wie Nahrung, Wasser und Schlaf, die befriedigt werden möchten. Der Körper hat Verlangen durch die fünf Sinne. Der Geist hat Verlangen nach Wissen, Verstehen und Wohlbefinden. Die Seele hat Verlangen nach der Erfahrung der Gegenwart, der Stille.

Die Seele wird durch Singen befriedigt, das tiefen Frieden bringt. Singen erlaubt den Sinnen, eins zu werden. Indem wir dies tun, ermöglichen wir dem Geist, in sich selbst zu ruhen. Stille, Reinigung und gleichzeitig Lebendigkeit erfüllt uns. Wenn wir singen, dann tauchen wir auch ganz in das Singen ein. Wem es nach Tanzen zumute ist, kann aufstehen und tanzen. Wenn das Singen aufhört, steigt eine tiefe Stille auf. Sinkt man in diese Stille ein, kann der Klang der Stille gehört werden. Diese Stille ist ein ewiger Klang, der immer bei uns war, durch Leben und Tod. Der Zweck des Singens ist es, zur Musik der Stille zurückzukehren - zum Selbst zurückzukehren. Satsang erlaubt uns, tief in unser Innerstes zu gelangen, jenseits aller Bewertungen, jenseits des Verstandes. Es ist eine Reise vom Kopf zum Herzen. Es vereint alle Schichten unseres Bewusstseins.

Wenn wir miteinander reden, geht der Geist eines Jeden seine eigenen Wege. Beim Satsang in der Gruppe begeben wir uns gemeinsam auf den gleichen Weg. Die entstehenden Schwingungen im Raum und der Gleichklang in uns gelangen in die gesamte Schöpfung - sie haben positive Auswirkungen auf unsere Umwelt.

 

Angebot:

Öffentlicher Satsang mit musikalischer Begleitung, Tanzgelegenheit und leckerem Essen. 

  • Jeden 3. Sonntag im ersten Monat des neuen Quartal 14.30 bis 17.30 Uhr.
  • Jeder bringt bitte etwas vegetarisches zu essen mit!
  • Wer möchte kann auch sein Instrument mitbringen.
  • Die Teilnahme ist kostenlos, wer mag darf spenden.
  • Veranstalter, Ort und Kontakt: Balder Camby, Lotter Str. 25, 49545 Tecklenburg-Leeden, Tel. 0171-7745707 oder 05405 – 8952090 oder balder.camby@ekofinn.de. Wer noch nicht im E-Mail-Verteiler ist, meldet sich bitte vorher an, um sicher zu gehen, dass der Satsang auch stattfindet.

 

 

Einladung zum öffentlichen Satsang mit musikalischer Begleitung, Tanzgele- genheit und leckerem Essen (Essen ab 16.30 Uhr). Jeder bringt bitte etwas vegetarisches zu essen mit! Wer möchte kann auch sein Instrument mitbringen. Die Teilnahme ist kos- tenlos, wer mag darf spenden. Ort und Kon- takt: Balder Camby, Lotter Str. 25, 49545 Tecklenburg-Leeden (bei Osnabrück), Tel. 0171-7745707 oder 05405-8952090

Jeden 3. Sonntag im ersten Monat des neuen Quartal 14.30 bis 17.30 Uhr.

Aktuelles  

Es sind noch Plätze frei! Vikara® - Transformations - Seminar (16.-18.11.18)   Beschleunigte Transformation in Ihre ganze Kraft, Liebe, Macht, Befreiung, Schutz, Heilung, finanzielle Fülle,... Einfach - klar - schnell mehr

 

Copyright Elke Singh | Impressum | Zeigen